Instagram

Follow Me!

Explore

Nutro

Balu trifft Very Important Dogs

Jan Josef Liefers & Tony

Dieser Beitrag enthält Werbung aus unbezahlter Überzeugung

„Tony ist ein Familienmitglied und mein bester Kumpel“

Balu und ich treffen Jan Josef Liefers und seinen Hund Tony an einem Bootssteg am Café am neuen See. Mitten im Berliner Tiergarten. Für einen Pressetermin von „Nutro Hundefutter “ spricht der Schauspieler heute über das Thema „Cleanfeeding“.

Martine & Balu alias BFTB treffen Jan Josef Liefers & Tony

Ich bin nervös. Schließlich ist Balu zum ersten Mal bei einem Interview dabei und einen Prominenten hat er noch nie persönlich getroffen.
Das Team empfängt uns herzlich. Ich fange direkt an mich für Balus dreckige Sabberschnüss zu entschuldigen. Vor allem bei der freundlichen Managerin von Jan Josef Liefers, die eine wunderschöne weiße Strickjacke trägt. Gott sei Dank sind alle hundefreundlich und freuen sich, dass Balu da ist. Ich lasse ihn von der Leine. Er darf jetzt Tony begrüßen. Tony ist ein 10järhiger Rüde und Balu hat mächtig Respekt vor dem Kleinen. Er tritt als Vorsichtsmaßnahme also lieber den geordneten Rückzug an und erkundet erstmal die Umgebung.

Balu sucht die Nähe zum Wasser, Tony die Nähe zu Balu

Ich stelle mich in der Zeit Jan Josef Liefers vor (er trägt ebenfalls weiß, in Form einer Jeans) und wir beginnen unser Interview mit dem eigentlichen Thema des Pressetages. Cleanfeeding. Also eine Fütterungsform, die auf Nachhaltigkeit & Qualität basiert. Nutro enthält viel Fleisch und die Zusammensetzung orientiert sich an der natürlichen Ernährung des Tieres – ohne künstliche Aromen oder Farbstoffe. Ein Feld auf dem Balu und ich weitestgehend unbewandert sind. Balu bekommt Trockenfutter und wird mit Obst und Gemüse zugefüttert.
Warum hat sich Jan Josef Liefers für Cleanfeeding mit Nutro entschieden?

JJL: „Wir kochen sehr viel in der Familie und umso mehr wir bei uns selber darauf achten, was in unserem Essen ist, jede einzelne Zutat kennen und das Bewusstsein dafür größer wird, desto mehr gilt das auch für Tony. Tony ist ein Familienmitglied, der beste Kumpel und wir möchten am liebsten, dass er noch 60 Jahre lebt. Und wenn es ein Hundefutter gibt, was unsere Ansprüche erfüllt, finden wir das gut.“ 

„Wenn es Tony nicht gäbe würde mein Tag anders aussehen.“

Tony Liefers ist ein Berliner Stadthund. Sein Aussehen kennzeichnet ihn als etwas ganz Besonders. Ich bin zumindest schockverliebt und frage in meiner Liebestrunkenheit tatsächlich, ob es er ein Rassehund ist. Da muss Herr Liefers doch etwas lachen. Er hat Tony im Tierheim gefunden.

JJL: „Nein nein nein. Tony ist wohl der Alptraum für jeden Rasse-Hundezüchter. Da ist alles mögliche drin. Sibirischer Husky, angeblich noch ein English Springer Spaniel – frag mich nicht was da ist – und Corgi“

Den Corgi in Tony sehe ich eindeutig an seinen großen Ohren und kurzen süßen Beinchen. Aber es kommt vor allem auf die inneren Werte an. Das gilt auch für Hunde 🙂
Jan Josef Liefers beschreibt Tony als familienorientiert, friedlich, schlau und witzig.

Tony scheint auf jeden Fall „Martine orientiert“zu sein

Tony ist für sein Alter fit. Das gilt auch für Jan Josef Liefers. Tony dient ihm zwar aufgrund seines fortgeschrittenen Alters nicht mehr als Joggingpartner. Dennoch sind die beiden viel draussen unterwegs.

JJL: „Einen Hund zu haben heißt, dass man selber gezwungen ist vor die Tür zu gehen, anstatt an seinem Computer zu sitzen. Wenn es Tony nicht gäbe würd mein Tag anders aussehen. Dann würde ich mich morgens direkt an meinen Schreibtisch setzen und anfangen zu arbeiten. Und so geh ich erstmal vor die Tür und laufe eine Dreiviertel Stunde durch den Park. Davon haben wir beide was.“

Tony Liefers macht auch im Seitenprofil eine gute Figur

Als Schauspieler ist Jan Josef Liefers viel unterwegs. Tony war ihm schon öfter ein Begleiter, wie bei längeren Dreharbeiten in Schweden und ist ab und zu auch im Urlaub mit dabei.

JJL:“ Tony kommt im Flugzeug ohne Probleme in eine Hundebox und kann auch super Autofahren. Konnte er immer schon. Er hat sich noch nie in im Auto übergeben oder etwas anderes gemacht und kommt damit klar. Aber jetzt ist er schon ein bißchen älter und bleibt gerne zuhause.“

Und für zuhause gibt es immer ein gutes Netzwerk aus Familie und Freunden, bei denen Tony gut aufgehoben ist.

„Wir sind eben nicht ganz so perfekt“

Von Anfang an haben die beiden viel Zeit miteinande verbracht und ihre Bindung gestärkt. Z.B.  indem sie Tricks einüben oder Intelligenzspiele machen.

JJL: „Es ist nicht so dass man dem Hund damit etwas aufzwingt. Hunde lieben es solche Sachen zu machen. Tony kann neben Sitz, Platz und Pfötchen geben auch Slalomlauf durch die Beine oder auf „Peng“ umfallen. Ich bin aber keiner der sagt „Keine Sekunde Deines Hundelebens darfst Du ohne Befehl sein… Wir leben in der Stadt und da ist es wichtig, dass er hört. Er bleibt auch an der Strasse stehen. Wir haben ihn auf einen bestimmten Pfiff trainiert, dann kommt er, egal wo er gerade ist.“

Dass Tony so gut hört hat bestimmt auch damit zu tun, dass er seine Grenzen kennt. Sein Herrchen übernimmt die Rolle des Rudelführers und Tony weiß, er ist nur ein Mitglied dieses Rudels und muss keine Verantwortung übernehmen. Jan Josef Liefers räumt ein auch mal streng werden zu müssen. Ähnlich wie mein Hund Balu nimmt Tony gerne Essenreste vom Boden auf. Und dann gibts Zunder. Nur verbal natürlich. Und wie jeder andere Hundebesitzer ist man auch im Hause Liefers mal inkonsequent.

JJL: „Jeder von uns hat ihm schon was vom Tisch gegeben und immer haben die anderen gesagt  „Das sollst Du nicht machen“. Das gehört scheinbar dazu. Ja, man soll nicht inkonsequent sein und die eigenen Erziehungsregeln nicht aufweichen. Wir sind eben nicht ganz so perfekt“

Ich für meinen Teil empfinde die beiden als perfektes Team und Tony als einen ruhigen und entspannten Hund.

JJL: „Tony ist mit wenig zufrieden. Wenn ich verspannt bin oder mich ärgere, dann guck ich Tony an und denke – er braucht nicht viel und ist einfach froh, da zu sein. Warum ist man selbst so viel komplizierter? –  Man kann also viel von einem Hund lernen“

Vertrautes Team. Beim Inteview flüstert Jan Josef Liefers seinem Hund Tony ins Ohr

Ob es die Ruhe oder Zufriedenheit ist, die Freundlichkeit oder Begeisterungsfähigkeit, die einem der Hund beibringen kann-  Wir bekommen den Hund, den wir brauchen, so hat es schon Cesar Milan gesagt.
Das Team Liefers zeigt mir, wie bereichernd das Leben mit einem Hund sein kann, wenn man ihn als Partner an seiner Seite schätzt.

Vielen Dank für das tolle Interview!

Mehr über Tony und wie das Interview aus Balus Sicht verlaufen ist, seht Ihr im Video. Viel Spaß!